Am 12. August wird Mikalai Statkevich, ein belarussischer politischer Gefangener und Kandidat bei den letzten Präsidentschaftswahlen 2010, seinen 59. Geburtstag feiern. Es wird sein 5. Geburtstag hinter Gittern sein, den er in einem Hochsicherheitsgefängnis ertragen muss. Von seiner Zelle aus sieht er weder Himmel und Wolken noch Sonne oder Bäume.

Aktivisten von Libereco, Amnesty International, Ostgruppen, Svaboda Institute, Wspolna und anderen Organisationen nutzen gemeinsam mit der Familie von Mikalai Statkevich seinen Geburtstag, um eine Solidaritätsaktion für ihn zu organisieren – #Sky4Statkevich.

Wir bitten alle Unterstützer darum, ein eigenes Foto von Himmel, Wolken oder der Sonne auf Twitter, Facebook und Instagram mit dem Hashtag #Sky4Statkevich zu veröffentlichen. Ausserdem können Sie ihre Bilder an media@lphr.org senden. Libereco wird alle Fotos an Mikalai Statkevich und seine Familie senden und die Bilder ausserdem auf der Libereco Facebookseite veröffentlichen.

Mikalai Statkevich wurde in der Nacht der letzten Präsidentschaftswahlen im Dezember 2010 verhaftet und in einem unfairen Prozess im Mai 2011 aus politischen Gründen zu 6 Jahren Gefängnis verurteilt. Die belarussische Wahlkommission hat seine Registrierung für die nächsten Präsidentschaftswahlen am 11. Oktober 2015 verweigert. Belarussische und internationale Menschenrechtsorganisationen betrachten Mikalai Statkevich als Gewissensgefangenen und fordern seine sofortige und bedingungslose Freilassung.


Update 22.08.2015: Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko hat alle politischen Gefangenen freigelassen.